home

Einsätze 2013 der Feuerwehr Plettenberg

 

 

Kellerbrand MIN - Herscheider Straße

2013 >>
 
 
Feuerwehr Plettenberg
 
 
Einsatz "Kellerbrand MIN", Herscheider Straße:
 
 
Gegen 20:20 wurden die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache sowie des Löschzuges 1 und der Löschgruppe Holthausen zu einem Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.
Ein Bewohner des Hauses in der Herscheider Straße, selbst Mitglied der freiwilligen Feuerwehr, war auf einen piependen Rauchmelder aufmerksam geworden und wollte der Sache auf den Grund gehen. Dabei stellte er eine Rauchentwicklung durch ein Kellerfenster fest. Er alarmierte sofort die Feuerwehr.
Da er zunächst nicht ausschließen konnte, dass sich noch Personen im Keller aufhielten und dieses der Feuerwehrleitstelle so mitteilte, alarmierte diese auf Feuer mit Menschenleben in Gefahr. Nach seinem Notruf alarmierte er alle weiteren Bewohner, welche das Haus sofort verließen. Zum Glück stellten diese dabei fest, dass alle Bewohner das Haus verlassen konnten.
Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte dieses dem Einsatzleiter auch so mitgeteilt werden. Zur Erkundung ging ein Trupp der Hauptwache unter schwerem Atemschutz mit C-Strahlrohr in den Keller vor, ein weiterer Trupp der Löschgruppe Stadtmitte kontrollierte die Wohnungen. Parallel dazu wurde sicherheitshalber die Drehleiter vor dem Haus in Stellung gebracht.
Im Keller konnte vom vorgehenden Trupp in keinem der Räume eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Auch in den Wohnungen war kein Rauch erkennbar. Was war geschehen?
Vermutlich hatte sich an der Heizungsanlage einer ölbetriebenen Heizung das Rohr, welches in den Schornstein führt gelöst und war abgefallen. Beim Zünden der Heizung entstand rußiger Rauch, welcher nun nicht mehr in den Schornstein abgeführt werden konnte und in den Kellerräumen die Rauchmelder auslöste. Als Beweis dafür war hinter der Heizungsanlage die Wand rußgeschwärzt. Zur Sicherheit schaltete die Feuerwehr die Heizungsanlage ab, lüftete den Keller durch Öffnen der Kellerfenster quer und bat die Bewohner darum, einen Kundendienst für die Heizungsanlage zu bestellen.
Nach ca. einer halben Stunde konnte die letzten Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken. Während des Feuerwehreinsatzes war die Herscheider Straße kurzzeitig voll gesperrt. 
 
Text: ©Feuerwache Plettenberg

 

Zurück