home

Einsätze 2013 der Feuerwehr Plettenberg

 

 

Schuppenbrand - Mühlhoff

2013 >>

 

Feuerwehr Plettenberg
 
 
Einsatz "Schuppenbrand", Mühlhoff:
 
Gegen 04:20 Uhr am frühen Dienstagmorgen rückten der Löschzug der Feuer- und Rettungswache, sowie die Löschgruppe Holthausen zu einem gemeldeten Schuppenbrand im Mühlhoff aus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellten diese fest, dass der Schuppen, welcher zwischen einem Betriebsgebäude und einem Wohnhaus stand, bereits in Vollbrand stand und durch die Wärmeeinstrahlung bereits die Fenster der benachbarten Gebäude eingerissen waren.
Auf Grund der vorgefundenen Lage wurde die Löschgruppe Oestertal zur Unterstützung hinzualarmiert. Primär galt es eine Riegelstellung mittels C-Rohren aufzubauen, um die benachbarten Gebäude vor weiterer Wärmebeaufschlagung zu schützen. Hierbei kamen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zum Einsatz. Um sich einen besseren Überblick von der Einsatzstelle zu verschaffen, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und so der zunächst nicht zugängliche rückwärtige Bereich des Schuppens erkundet.
Der Brand des Schuppens selbst, welcher als Fahrzeugunterstand, sowie als Lager für Kaminbrennholz genutzt wurde, konnte in relativ kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden.
Da das Kaminholz in Gitterboxen gelagert war, wurde ein Gabelstapler einer benachbarten Firma zur Verfügung gestellt, womit ein Feuerwehrmann unter Atemschutz die Gitterboxen ins Freie transportieren konnte, um die Nachlöscharbeiten zu vereinfachen. Die Nachlöscharbeiten am Schuppen selbst gestalteten sich aufwendiger, da ringsherum die Blechverkleidung durch die Feuerwehrkräfte abmontiert werden musste, um an die Glutnester zu kommen. Erst gegen 06:30 Uhr konnten die insgesamt 33 Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken.
 
Text: ©Feuerwache Plettenberg
 
 
 
Bilder:
 
1    2
3    4
5
 
Bilder: ©Feuerwache Plettenberg
Zurück